Gespräch mit ver.di verschoben

Wir hatten uns gefreut als, nach einer Aufforderung unserseits, die erste höfliche E-Mail seitens ver.di kam. Zunächst wurde uns ein Gespräch für Anfang Oktober mit Sekretären aus dem Bereich Jugend und einem Vorstandsmitglied Berlin/Brandenburg zugesagt.
Dann kam die Nachricht, dass das Treffen ende Oktober stattfinden wird.
Jetzt ist das Gespräch noch mal verschoben worden! Da es doch wichtigere Aufgaben bevorstehen wie z.B. Anträge entgegennehmen, ist es nicht klar, wann das Treffen überhaupt stattfindet.
Unsere ver.di Hauptamtlichen sehen scheinbar keine Notwendigkeit in einer schnellen Lösung des Konflikts.

TAZ Artikel über Arbeitsbedingungen in Bildungsstätten

Wir sind nicht allein!
Das zeigt wieder ein Artikel von Anna Lehmann (TAZ) zu den Arbeitsbedingungen in Bildungsstätten. Deshalb organisieren wir uns sowohl für die Weiterbeschäftigung der 17 wie auch für die Vernetzung von TrainerInnen in der Jugendbildung.

Der neue TAZ Artikel zu dem Thema ist gut recherchiert und liefert viele Hintergrundinformationen zu den Zuständen in Bildungsstätten:

Wider besseres Wissen

FREIBERUFLER Zwischen Selbstständigen und dem Bildungswerk des DGB kommt es zum Eklat, als die Freien ihre schlechte Bezahlung zum Thema machen. Die Ereignisse stehen symptomatisch für eine Branche, in der Kritik als Vertrauensbruch gewertet wird.
Hier zum Artikel

Veränderung beim ver.di Vorstand von Konradshöhe e.V.

Lange Zeit war der Vorstand von Konradshöhe e.V. unvollständig. Nun hat es sich geändert. Warum dem gerade jetzt so ist, kann nur gerätzelt werden.
Auf jedenfall haben wir die Adressaten der E-Mail-Protestaktion (Menüpunkt „Aktion“) aktualisiert.

Neueste Meldung der Hausleitung

Letzte E-Mail-Nachricht aus dem Haus an die 17: „Wir können uns alle im Sommer 2015 bewerben!“

Wir brauchen uns aber nicht zu bewerben. Wir sind bereits der teamende Arbeitskreis! Wir wurden schon lange „ausgewählt“, teilweise vor 10 Jahren.
Wir wollen weiterbeschäftigt werden: Alle oder keine_r! Mitbestimmungsrechte jetzt!