Beiträge von Administrator

Treffen der Selbständigen/Freien ver.di Berlin-Brandenburg

Berlin-Brandenburger Selbstständigen-Treff

In ver.di organisierte Solo-Selbstständige treffen sich zu Werkstattgesprächen, Kurzvorträgen, Diskussionen und zum Erfahrungsaustausch, auch um politisch mit und für Selbstständige wirksam zu werden. – Nicht-ver.di-Mitglieder sind herzlich willkommen.

Termin:Jeden 2. Mittwoch im Monat, 19h
Ort: ver.di Landesbezirk Berlin-Brandenburg, Köpenicker Straße 30

12.08.2015 Veranstaltung Schwarzbuch Weiterbildung

Vorstellung des „Schwarzbuch Weiterbildung“

Vorstellung im Rahmen des Berliner Freiberufler-Treffens

Honorarkräfte werden schon seit langem als billige Lückenbüßer für Unterricht in der Weiterbildung genutzt. Wie bei befristet Angestellten mit sinkenden Gehältern und verschlechterten Arbeitsbedinungen verschlechtert sich auch deren Situation rapide – nur eben häufig zusätzlich mit prekären Folgen.

Als Einzelkämpfer und in Konkurrenz zu anderen wehren sich „Freie“ nur ungern. Anders als bei Angestellten droht stets der Auftragsentzug. Eine Gruppe von Honorardozenten aus dem norddeutschen Raum hat in der Tradition der Schwarzbücher Betroffene ermutigt, ihre Erfahrungen im Internet öffentlich zu machen, um so gegen Isolation und Sprachlosigkeit anzugehen.

In der Selbständigen-Gruppe wird im August einer der Initiatoren das Projekt in Berlin vorstellen. Wir möchten betroffene Honorarkräfte einladen und sie ermutigen, ihre eigenen Erfahrungen mit uns zu diskutieren
Weitere Informationen: www.netzwerk-weiterbildung.info.

12.08.2015, 19h Ort: ver.di Landesbezirk Berlin-Brandenburg, Köpenicker Straße 30, 10179 Berlin

20.06.2015 -Johannisfest-Wir setzen auf die Zukunft – und die ver.di Jugendbildungsstätte Berlin-Konradshöhe e.V.

Samstag, 20. Juni, 15.30 bis 21 Uhr
Johannisfest

Im Hof des Hauses der Buchdrucker: Dudenstraße 10, 10965 Berlin

Veranstaltet von ver.di Fachbereich Medien, Kunst und Industrie, MedienGalerie, Karl-Richter-Verein e.V.

„Wenn dir Bildung zu teuer ist, versuch’s mal mit Dummheit“
(Derek Bok, ehem. Präsident der Harvard-Universität)
Wir setzen auf die Zukunft -
und die ver.di Jugendbildungsstätte Berlin-Konradshöhe e.V.

Pressemitteilung der ver.di Jugendbildungsstätte (4.3.2015)

kann man hier nachlesen.
(hier zu Dokumentationszwecken verlinkt)

Ergebnis des Gesprächs mit ver.di am 29.10.

Nachdem Gespräch mit ver.di am 29.10.

1) Offen ist, wie es mit dem gesellschafts-&gewerkschaftspolitischen Teamenden-Arbeitskreis der ver.di Jugend Berlin-Brandenburg weitergeht. Seit der Einrichtung des Bildungsstätten-Teamer-Teams im Oktober 2013, das aus diesem hervorging und eine Ergänzung zum Teamenden-Arbeitskreis (TAK) sein sollte, hat sich dieser nicht mehr getroffen, was wir Teamenden von Konradshöhe, die mehrheitlich seit Jahren im TAK organisiert sind, sehr bedauern. Uns liegt gewerkschaftliche Bildung am Herzen, wir haben viele Ideen für neue Seminare und Finanzierungsmöglichkeiten, die wir gerne in die Praxis umsetzen möchten

2 ) Die Geschäftsführung und Leiterin der Bildungsstätte ist wieder für ein Gespräch bereit, nachdem unsere letztes Gesprächsersuch im August abgelehnt wurde. Unterstützung für das Gespräch – in einer vermittelnden Position -wurde uns von Andre Pollmann vom Fachbereich 5 angeboten.